Link verschicken   Drucken
 

Sport und Freizeit

Markkleeberg, die Stadt im Grünen zwischen Cospudener und Markkleeberger See bietet vielfältige freizeitsportliche Möglichkeiten. Unsere Gäste haben nur wenige Minuten bis zum nahen Cospudener See mit dem wunderschönen Zöbigker Hafen. Aus dem ehemaligen Braunkohlentagebau Cospuden entstand im Süden von Leipzig ein See mit einer Wasserfläche von 436 ha. Der See bietet eine ideale Wasserfläche für die Freunde des Segelsports.

 

 

Am Zöbigker Hafen gibt es eine Sauna, ein Surfcenter, einen Bootsshop, eine Segelschule und eine Tauchschule. Golffreunden steht eine 9-Lochanlage direkt neben dem See zur Verfügung. Der betonierte Uferrundweg von 11 km ist bestens geeignet für Skateboarder und Freunde des Nordic Walking. Im Norden gibt es einen wunderschönen Strand, ideal zum Baden, Beachvolleyball und Beachsoccer.

 

 

Mit mehr als einer halben Million Gäste im Jahr zählt BELANTIS zu den zehn größten Freizeitparks der Bundesrepublik. Besonders eignet sich ein Besuch mit Kindern zwischen sechs und vierzehn Jahren. Wildwasserfahrt, Achterbahn und viele andere Attraktionen machen Ihren Tag zum perfekten Abenteuer!


Weitere Infos finden Sie unter www.belantis.de.

 

Der Aussichtsturm Bistumshöhe ist 35 m hoch. Er bietet einen fantastischen Blick auf die Leipziger Skyline und zum ehemaligen Tagebau Zwenkau.

 

Im Umfeld des Cospudener Sees gibt es den Wildpark Leipzig mit weiträumigen und naturnahen Wildgehegen. Für Fußgänger und Radfahrer geht es durch den Wildpark direkt in den Süden von Leipzig.

 

 

Der agra-Park Markkleeberg/Leipzig ist ein historischer Landschaftspark. Hier läßt es sich beim Spaziergang im Grünen ideal entspannen.

 

Der Kanupark Markkleeberg ist die modernste Wildwasseranlage Europas. Er liegt direkt am Markkleeberger See. Im Kanupark stürzen sich nicht nur Leistungssportler in die Fluten – jeder, der mindestens 12 Jahre alt ist, kann hier die Kraft des wilden Wassers hautnah spüren! Beim Wildwasser-Rafting können Abenteurer ohne Vorkenntnisse im Schlauchboot die Stromschnellen und Walzen des Kanuparks bezwingen. Mutige Wildwasserfreunde und erfahrene Paddler haben die Möglichkeit, beim Wildwasser-Kajak den Ritt durch die reißende Strömung zu wagen.

 

 

Weitere Informationen gibt es unter www.kanupark-markkleeberg.com.

 

Neben dem Cospudener See gibt es den Zwenkauer See, mit über 900 ha der größte See im Leipziger Neuseenland. Zur Zeit wird eine Schleuse zwischen dem Cospludener sowie dem Zwenkauer See gebaut. Inzwischen wurde in Leipzig ein Hafen gebaut und verschiedene Wasserwege erschlossen. So kann man heute bereits von Leipzig aus mit dem Boot über verschiedene Schleusen zum Cospudener See fahren.

 

Zwischen dem Markkleeberger See und dem Störmthaler See gibt es bereits eine Schleuse. Kanus, Segeljachten und sogar große Schiffe können können auf beiden Seen verkehren.